Eine Tastatur ohne Nummernblock ist einerseits Anwendern im Bereich des anspruchsvollen Gamings bekannt, sie findet zudem in der Diskussion um die Ergonomie einer professionellen Tastatur verstärkt Beachtung.

Zunächst mag verwundern, warum der Verzicht auf den übersichtlichen und als „normal“ wahrgenommenen Nummernblock sinnvoll ist. Doch der Blick auf den realen Umgang der meisten Nutzer und im EDV-Bereich tätigen Menschen hilft schnell weiter.

Der Block wird tatsächlich nur sehr selten verwendet und erhöht die Breite der Tastatur.

Somit befindet sich die Maus vor allem für Rechtshänder in einem nicht idealen Winkel zum Körper, bedingt durch ein Feature, das eigentlich zu vernachlässigen ist.

Provozierte Fehlhaltung durch Tastatur mit Nummernblock

Tag für Tag wird der der Mausarm durch die Tastaturbreite dazu gebracht, weiter nach außen zu wandern. Daraus resultiert eine Position, die als Fehlhaltung beschrieben werden kann.

Die Abweichung vom Optimum fällt dabei zunächst kaum auf und wird somit zu Beginn daraus resultierend nicht ernst genommen. Erst wenn man bedenkt, wie viele Stunden in einer nicht idealen Schreibhaltung im Rahmen einer professionellen oder zeitintensiven Tätigkeit anfallen, wird die Bedeutung klarer.

Als erste spürbare Folge treten nach Monaten oder Jahren oft – zu Beginn nicht selten als nichtig abgetane – Probleme und erste Symptome auf: Handschmerzen, undifferenzierte Spannungsgefühle, zudem blockieren und verkrampfen mitunter die Muskeln in Schulter und im Nackenbereich phasenweise.

Linkshänder nutzen die PC-Maus hingegen in einem besseren Winkel und sind dem Nachteil des vorhandenen Ziffernblock weniger ausgesetzt.

Konkreter Nutzen und Vorteile der schlanken Tastaturen

Wer sich für den Verzicht auf den Nummernblock entscheidet, bemerkt folgende Änderungen:

  1. Eine entschlackte Tastatur ist kleiner, bietet nicht so viele ablenkende Reize für das Auge und enthält in Normalfall alle Funktionen, die eine professionelle EDV-Tätigkeit einfordert. Die optische Wahrnehmung profitiert.
  2. Die Maus kann näher am Körper geführt werden und vermindert somit das nicht ideale Abspreizen des Mausarms. Resultat: eine ergonomische Haltung, die ein besseres Tätigkeitsgefühl und eine optimierte Arbeitsposition bewirkt
  3. Die Ordnung am Schreibtisch fällt ebenfalls leichter, weil eine schlankere Tastatur ohne Nummernblock weniger Raum benötigt
  4. Forschungen zu typischen Erkrankungen und Symptomen bei Schreibtätigkeiten, wie etwa das RSI-Syndrom, zeigen deutlich, dass der präventive Gedanke wichtig ist. Wer von vornherein auf eine schonende Arbeitsposition achtet, dem bleiben Verspannungen, Hand-, Arm- und Nackenschmerzen erspart. Es ist nicht die eine Bewegung in einem ungünstigen Winkel, die Probleme nach sich zieht, sondern der oft schleichende und täglich ablaufende Belastungsprozess /li>
  5. Reduktion von vorhandenen Symptome, wie etwa Schmerzen sowie Einschränkungen in Hand, Arm, Nacken und Schulter

Vergleich aktueller Angebote ohne Ziffernblock

Microsoft (5KV-00004)
Sculpt Ergonomic
Keyboard bulk
Kinesis Freestyle2 - geteilte Tastatur ohne
Numernblock
A4 Tech KL-5UP
Laptop Keyboard
Tastatur USB 2.0



Details und Bestellmöglichkeit*
Details und Bestellmöglichkeit*
Details und Bestellmöglichkeit*
Entspannte Position für Hände & ArmeNatürliche Arm-und neutrale HandgelenkshaltungFungiert explizit als Surftastatur für den mobilen Zweck ohne Ziffernblock, weniger geeignet für das Büro
Geteiltes Tastaturlayout, gewölbte Form der TastaturTastenflächen sind für jede Hand separat ausrichtbar
Mobil optimiert
HandballenauflageOhne HandballenauflageOhne Handballenauflage
Hinweis:
Geschwungenen Tastenklappen
Hinweis:
Neigungseinstellung wahlweise in 5º, 10º oder 15º Neigung
Hinweis:
Abgerundete Tastenkanten
Gute BewertungenTeilbar in 2 Hälften, Tastaturhöhe ca. 1,6 cmSehr günstig

In Hinblick auf die Qualität der Tastaturen ohne Ziffernblock sollte bei der Auswahl darauf geachtet werden, dass Merkmale ergonomischer Tastaturen wie Schwungform, zweigeteilte Tastatur und optimierter Neigungswinkel zu finden sind.

Ziffernblocklose Tatstaturen fallen tatsächlich sehr unterschiedlich aus: Einige sind schlichtweg gängige Modelle ohne den Zahlenblock, andere bieten die oben erwähnten ergonomischen Standards.

Spielen die anwendungsoptimierten Vorteile zusammen, dann sind die Gelenke durch die Anpassung der Tastatur an die natürliche Körperform besser geschützt.

Tastatur Abbildung Anzumerken ist ergänzend, dass der fehlende Nummernblock von Menschen direkt nach der Anschaffung als ungewohnter Anblick wahrgenommen wird. Als „Gewohnheitstier“ benötigten einige Nutzer für die Änderung eine gewisse Zeit der Eingewöhnung.

Nummernblock optional nutzen – mobiler Einsatz leichter Tastaturen

An dieser Stelle zudem der Hinweis, dass für Anwender, die den Ziffernblock für ihre Arbeitsschritte wirklich brauchen, separate Nummernblöcke erhältlich sind. Sie werden nur genutzt, wenn realer Bedarf besteht und werden bis dahin in Griffweite in der Schublade verstaut.

Schmale Tastaturen sowie Tastaturen ohne Nummernblock sind besonders für unterwegs eine sinnvolle Sache. Sie weisen einen mobilen Charakter auf und stellen für Berufstätige, die viel reisen, für Journalisten und allgemein für Menschen, die ihre Texte nicht immer im Home Office oder im Büro verfassen, eine leicht zu transportierende Hilfe dar.

Tastaturen ohne Ziffernblock erfreuen sich somit steigender Akzeptanz, weil sie kleiner, leichter und im Vergleich meist etwas preiswerter als die Standard-104-Tastentastaturen ausfallen.

Produktvorstellung: Lioncast LK20 mechanische Gaming Tastatur mit USB

Abbildung:Lioncast LK20 mechanische Gaming Tastatur mit USB

An Vielschreiber und die große Gamercommunity wendet sich die Lioncast LK20 mechanische Gaming Tastatur mit USB *. Das kompakte, auf leichten Transport abgestimmte Design steht für eine verbesserte Ergonomie, die sich besonders bei gleichzeitiger Nutzung von Tasten und Maus bemerkbar macht.

Der Verzicht auf des Numpads ermöglicht den Einsatz mit natürlicher Schulterbreite , gepaart mit viel Bewegungsfreiheit für die Maus.

Features wie Game Mode, Anti Ghosting-Technologie, n-Key Rollover (umschaltbar auf 13 Key Rollover), LED-beleuchtete WASD- und Pfeiltasten, Laser gravierte Tasten sowie vier zusätzliche Key Caps mit Werkzeug zum Wechseln integrieren moderne und „junge Aspekte“ der Gamergeneration und der Technik-affinen Zielgruppe.

Die schlanke Tastatur wartet mit sehr positiven Kundenbewertungen* auf.

Fazit

Besonders Menschen mit langer Verweildauer an der Tastatur und hohem Schreibvolumen profitieren von einer Tastatur ohne Ziffernblock. Einerseits erhöht sich der Arbeitsfluss vor allem bei Rechtshändern durch den verbesserten Griffwinkel zur Maus, zum Anderen ist vor allem aus präventiver Sicht der im Text beschriebene belastende Haltungswinkel zu vermeiden. Geschont werden Hand, Arm, der Nackenbereich und die Schulter. Eine gewisse Umgewöhnungszeit sollte von vornherein eingeplant werden.