Kinesis Freestyle2 QWERTZ USB Tastatur

Vorteile

  • Teilbar in zwei Hälften
  • Ausrichtung einstellbar
  • Bessere Schreibhaltung
  • Guter Anschlag
  • USB-Anschluss
  • Schont Hände und Schultern


Hinweise

  • Etwas Eingewöhnung nötig
  • Keine Höhenverstellung

 


Teilbar in zwei Hälften: Kinesis Freestyle2 QWERTZ USB Tastatur

Die ergonomische Tastatur Kinesis Freestyle2 teilt das Tastenfeld nicht nur in zwei Segmente, sondern sie geht darüber hinaus. Konkret liegen zwei Einheiten vor, deren Abstand sich in der Breite individuell anpassen lässt.

Die Breitenvarianz bietet jedem Nutzer somit die Option, die Position der Blöcke an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Teilung selbst bewirkt, dass beim Schreiben die natürliche Haltung der Hände erhalten bleibt. Unerwünschte Spannungen im Handgelenk reduzieren sich, gleichzeitig wird die Schulter entlastet.

Doch was ist die natürlich beste Haltung der eigenen Hände eigentlich? Dies lässt sich zügig herausfinden, indem man die Hände vor den eigenen Körper hält. Jene Position, in welcher am wenigsten Spannungen spürbar sind, sollte auch vor der ergonomischen Tastatur eingenommen werden.

Nutzen und Vorteile teilbarer Tastaturen

Schnell werden Vorteile und Nutzen der Schreibflächenteilung deutlich. Druck und ein potentiell unerwünschtes Spannungsgefühl in den Handgelenken nehmen ab. Auch die Schultern profitieren, weil die meisten Menschen ihre Hände am liebsten schulterbreit nutzen. Jene Haltung, welche der menschliche Körper durch sein „Design“ einfach vorgibt.

Bei normalen Tastaturen ist dies nicht möglich, die Schreibhände treffen sich immer „innen“ vor dem Bauch. Kurzfristig und bei mengenmäßig übersichtlichen Tipparbeiten stellt dies natürlich kein Problem dar. Doch mittel- und langfristig meldet die Schulter eine ungünstige Schreibhaltung vor dem Rechner mehr und minder deutlich zurück.

Somit wird die Zielgruppe der Tastatur mit zwei Hälften klar:

  1. Professionelle Vielschreiber profitieren vom optimierten Setting, sie schützen sich vor möglichen Problemen, in dem sie körperfreundlicher ihre Arbeit tätigen
  2. Menschen, die bei der PC-Arbeit bereits über leichte Probleme in Handgelenk und Schulter klagen, bekommen eine Chance, die betroffenen Regionen zu schonen und so ihre Probleme anzugehen. Die bessere Haltung fördert Ausdauer, Konzentration und Motivation

Eingewöhnung und Besonderheiten beachten

Natürlich markiert eine teilbare Tastatur eine deutliche Umstellung des Schreibverhaltens und erfordert eine gewisse Eingewöhnungszeit. Meist gelingt dies innerhalb einer Woche, es kann in Einzelfällen aber auch länger dauern.

Vielschreiber und Menschen, die mit 10 Fingern tippen, gewöhnen sich meist etwas schneller an das neue Konzept. Auch hier gilt: Übung macht den Meister.

Geteilte Tastatur mit Verzicht auf Nummernblock

Kinesis verzichtet bei seinem Angebot bewusst auf den Ziffernblock. Er wird in der Praxis selten genutzt und so sollte sich jeder Anwender vor einem möglichen Erwerb fragen, ob er oder sie den Block benötigt. Es geht bei der teilbaren Tastatur vor allem um eine bessere Haltung, somit setzt die Freestyle2 QWERTZ USB Tastatur auf Reduktion und Struktur.

Kleine Kritikpunkte sind auch zu nennen: So ist die Tastatur nicht in der Höhe verstellbar und das könnte man eigentlich schon erwarten.

Hier gilt es allerdings auch, mit Missverständnissen aufzuräumen: Die hinteren kleinen Füßchen, welche die meisten gängigen Tastaturen bieten, wirken sich nachteilig aus, denn die Hand knickt beim Schreiben ab.

Eine ergonomisch sinnvolle Höhenadaption würde bewirken, dass sich die Tastatur etwas nach unten neigt und nicht aus Nutzersicht nach oben tendiert. Daher ist der Verzicht auf die gewohnten Füßchen als nicht sehr gravierend einzuschätzen.

Der Anschlag überzeugt hingegen und das Aussehen wirkt modern und funktional, obgleich schwarze Buchstaben auf hellem Grund minimal schneller zu erkennen wären. Hier dominiert die schicke Dunkeloptik ausnahmsweise über die Funktionalität.

Die wichtigsten Merkmale der teilbaren Tatstatur

  • Zwei separate Hälften
  • Breite einstellbar: 39-52 cm
  • Plug and Play, USB-Anschluss
  • Tastenlayout QWERTZ (deutsch)

Fazit: Ist eine teilbare Tatstatur sinnvoll?

Eine Tastatur mit zwei Hälften ist zunächst ungewohnt. Man sollte sich im wahrsten Sinne des Wortes an die Neuerumg herantasten. Gelingt dies, kommen die Vorzüge und Vorteile des sicher nicht ganz billigen Angebotes zum Tragen. Von der besseren und offeneren Schreibhaltung profitieren vor allem die Zielgruppen der Vielschreiber und Nutzer mit Empfindlichkeiten an Schulter und Handgelenk. Beide Bereiche werden nun besser geschont.

Bestellmöglichkeit und weiterführende Informationen

Preis: EUR 134,94

Jetzt bestellen: Kinesis Freestyle2 QWERTZ USB Tastatur*