Ergonomisches Sitzkissen

Stärken

  • Fördert "Dynamisches Sitzen"
  • Mobil und leicht
  • Regt Kreislauf und Rückenmuskulatur an, & fördert die Koordination
  • Präventiv gegen Schmerzen im unteren Rückenbereich, Verspannung und Ermüdungserscheinungen


Hinweise

  • Kann zu Beginn leichten Muskelkater verursachen

 


Diskussion

Die Idee hinter einem ergonomischen Sitzkissen entpuppt sich als ebenso einfach wie nützlich. Durch die leichte Instabilität des Kissens wird der Körper angehalten, sanfte Ausgleichsbewegungen durchzuführen.

Genau diese regen vor allem den unteren Rücken und das Gesäß an. Sie sorgen für die vom Körper so dringend benötigte Aktivität, welche den Kreislauf auch bei längeren Schreib- und Tipparbeiten aktiv hält.

Aktives Sitzen auf dem Sitzkissen

In angenehmer Bewegung bleiben und konzentriert Arbeiten, dieses gesundheitlich relevante Zusammenspiel steht im Mittelpunkt bei der ergonomischen Optimierung des Sitzens.

Das Dyn-Air Ballkissen von Togu ist ein luftgefülltes Trainings- und Therapiegerät aus Ruton®. Neben dem traditionellen Büroeinsatz ermöglicht es effiziente Stärkungsübungen.

Gezielt wird die Tiefenmuskulatur an der Wirbelsäule angesprochen und der Rücken während des Sitzens positiv gefördert und gefordert.

Der Hersteller sieht das handliche Sitzkissen somit als raumsparende Alternative zum großen Gymnastikball.

Funktionsweise und Nutzen

Das Sitzkissen regt durch die kontinuierlichen Ausgleichsbewegungen den Kreislauf und die Muskulatur an, es wirkt vorbeugend gegen das bekannte Zusammensacken auf dem Arbeitsstuhl, hält wach und konzentriert.

Einer schädlich-monotonen Arbeitshaltung wird konsequent entgegengewirkt, das verdeutlicht den präventiven Charakter des Ballkissens.

Vielgestaltig die Einsatzoptionen: Das ergonomische Produkt dient neben der Sitzoptimierung auch als Unterlage für Rücken- und Fitnesstraining – sei es im Sitzen, Stehen oder im Liegen.

Ziel ist ein gesunder, starken Rücken und die Entwicklung einer stabilen Körpermitte. Beim Sitzen auf dem Ballkissen werden zudem die Bandscheiben sanft und geschmeidig in Schwung gehalten.

Nutzungszeit nach und nach verlängern

Zu Beginn muss man sich allerdings an die aufrechte Haltung und die neue Aktivität gewöhnen: Die meisten Menschen setzen das Produkt zunächst 2-4 Stunden ein und wechseln dann auf einen normalen Sitz, um sich etwas zu regenerieren.

Anschließend wird das Kissen erneut verwendet. Auch ein leichter Muskelkater ist zu Beginn möglich.

Das ist vom Prinzip her ähnlich wie bei einer neuen Sportart, bei welcher man sich im Laufe der Zeit an die Anforderungen gewöhnt.

Mobil, stabil und zuverlässig

Als Stärke zeigt sich die Robustheit des Produkts, denn es verträgt eine Belastung bis 200 Kilogramm.

Durch die Luftfüllung und die patentierte Form fühlt sich das Sitzen insgesamt angenehm an, die geforderte Bewegung wirkt natürlich und wird dem Benutzer eben nicht aggressiv vermittelt.

Gegenüber einem Gymnastikball punktet das Sitzkissen durch seine Mobilität: Weil es wenig wiegt und somit einfach zu bewegen ist, kann es flugs in anderen Räume (Meeting) mitgenommen werden.

Ergonomisches Sitzkissen – Details

  • Luftfüllung
  • einfaches Handling
  • Belastbarkeit: ca. 200 kg
  • Made in Germany – mit 30 Jahre Herstellergarantie

Fazit

Mit dem ergonomische Sitzkissen (Ballkissen) wird das dynamische und gesunde Sitzen am Arbeitsplatz gefördert. Stete Ausgleichsbewegungen fördern und stabilisieren die Körpermitte und beugen Beschwerden vor.

Bestellmöglichkeit und weiterführende Informationen

Hinweis: Preis variiert nach Größe des ausgewählten Modells
Jetzt bestellen: Ergonomisches Sitzkissen – Togu Dyn-Air Ballkissen*