Mehr Aktivität beim Sitzen, das ist das Ziel des Aktivstuhls. Durch ihre Konstruktion unterstützen und ermöglichen die Swopper-Modelle diese ergonomische Forderung.

Während der Arbeit sitzen die meisten Menschen zu viel, zu lang und zu statisch. Folge sind die bekannten Verspannungen, Konzentrationsmängel oder sogar chronische Schmerzen.

Sogenanntes Dynamisches oder Aktives Sitzen fördert die Bewegung beim Sitzen und vermeidet solche Probleme, weil dem natürlichen Bewegungsdrang der Menschen Rechnung getragen wird.

Swopper Aktivstühle im Vergleich

Ein hochwertiger Aktivstuhl ist in der Anschaffung nicht ganz billig, der Entscheidung geht meist ein bewusstes Abwägen voraus. Die unten folgenden Tabellen vergleichen Swopper-Aktivstühle für Erwachsene und Kinder.

Kunden sollten bedenken, dass sich die Modelle – trotz des gemeinsamen Grundprinzips – im Design und ihren objektiven Merkmalen deutlich unterscheiden können. Sie wurden für Teilzielgruppen konzipiert.

Unterschiede bei Höhenanpassung, Gewichtsbelastung, Rollen und der Frage nach der Lehne

Das betrifft grundsätzlich den so wichtigen Bereich der Höhenanpassung, denn diese stellt sicher, dass der Swopper zum Nutzer passt und sich an seiner Physis orientiert.

Auch das zulässige Gewicht unterscheidet sich mitunter deutlich. Der Hersteller denkt bei einigen Offerten explizit an schwere Menschen mit ihren speziellen Bedürfnissen.

Für Nutzer, die nicht auf das Anlehnen beim Sitzen verzichten können oder wollen, sind extra Exemplare mit Lehne erhältlich. Hinweise, für welche Böden die jeweiligen Rollen geeignet sind, komplettieren den Vergleich.

Zudem bietet die Marke eigene Produktreihen für Erwachsene und Kinder an.

Swopper Vergleich – Modelle für Erwachsene mit einem Gewicht von 60-120 Kg

Aeris SWOP10R
Drehstuhl
SWOPPER
CLASSIC Basis
Bürostuhl / Arbeitshocker SWOPPER CLASSIC ferraro-rot mit RollenAeris SWOPWKS10
Drehstuhl SWOPPER WORK Basis -
mit Rückenlehne



Details und
Bestellmöglichkeit

Details und
Bestellmöglichkeit

Details und
Bestellmöglichkeit

3D-Aktiv-Bürodrehstuhl
Klassiker und Allrounder mit riesigem Ausstattungsprogramm
Swopper Aktivstuhl ohne Lehne 3D-Aktiv-Bürodrehstuh
Komplettpaket inkl. Rollen, Lehne DYNAMIC und Lehnenbezug
Höhe des Swoppers:
52-66 cm unbelastet
45-59 cm belastet
Höhe des Swoppers:
45-60 cm belastet
52-65 cm unbelastet
Höhe des Swoppers:
52-66 cm unbelastet
45-59 cm belastet
Geeignet für: 60-120 kg Geeignet für: 60-120 kg Geeignet für: 60-120 kg
Fußring: mit Rollen nach DIN EN 12529
Rollen für harte Böden niedrigflorige textile Böden (Teppich, Filz, o.ä.)Fußring, Rollen inklusive Lehne Dynamic und farblich passendem Lehnenbezug


Top BewertungenFussring: Aluminium-DruckgussTop Bewertungen

Was kennzeichnet einen Aktivstuhl eigentlich?

Grundsätzlich fördert das moderne Design die Bewegung und schränkt bei der Sitzarbeit weniger ein. Aktivstühle sind innovative und flexible Sitzelemente, die Bewegung in den Berufsalltag bringen.

Beim Auf- und Abfedern sowie dem Hin- und Herschwingen (Swoppen) ist der ganze Körper aktiv. Somit werden muskuläre Disbalancen ausgeglichen und bei kontinuierlicher Nutzung vermieden.

Die spezielle Konstruktion gewährleistet Dynamisches Sitzen. Damit ist gemeint, dass sich die Menschen während der Arbeit bewegen können und sollen. Selbst kleine Ausgleichsbewegungen wirken sich anregend auf den Körper aus.

Die flexible Haltung spricht den Körper positiv an, der Kreislauf ermüdet langsamer. Die Nährstoffe und die Sauerstoffversorgung bleiben dadurch auf einem guten Niveau. Die Basis des konzentrieren Arbeitens und selbstverständlich der Gesundheit.

Die Wirbelsäule wird durch kleine Bewegungen ständig be- und entlastet. Der menschliche Körper will bewegt werden, nur durch Aktivität bleiben die Bandscheiben elastisch und gesund.

Swopper für die Kleinen – Kinder-Swoppster Modelle und Swopper Classic

FÜR KINDER:
Aeris KISWOP02 Drehstuhl SWOPPSTER BASIS, Feder, 15-50 kg
FÜR KINDER:
Rollhocker SWOPPSTER Microvelours juicy-orange SWOPPSTER
SWOPPER BASIC
3D-Aktiv-
Bürodrehstuhl,
schwarzes Leder



Details und
Bestellmöglichkeit

Details und
Bestellmöglichkeit

Details und
Bestellmöglichkeit

3D-Aktiv-Drehstuhl
für Kinder ab ca. 4 Jahren und Grundschüler
Swoppster Kinderstuhl / Rollhocker
mit pulverbeschichteter Stahlfeder
Swopper D-Aktiv-Bürodrehstuhl
hochwertiges Modell mit langfristiger Perspektive
Hinweis:
Ist individuell einstellbar auf Größe, Gewicht und Bewegungsfreude
Hinweis:
Anpassbar: in der Höhe, in der Federspannung und in der seitlichen Auslenkung
Hinweis:
Höhe des Swoppers:
45-60 cm belastet
52-65 cm unbelastet

Sie können den Swopper 3-fach individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen: in der Höhe, in der Federspannung und in der seitlichen Auslenkung
Geeignet für: 15-50 kg Geeignet für: 15-50 kg Geeignet für: 60-120 kg
Fußring, schwarzStandbein: Polyamid, glasfaserverstärkt
Sitzblende: Polypropylen
Fussring: Aluminium-Druckguss
Gute BewertungenOptisch attraktiv für KinderSehr gute Bewertungen

Vorteile und Merkmale

  • Positive Auswirkung auf die Muskulatur durch dosierte Beanspruchung
  • Kreislauf anregend
  • Fördert aufrechtes Sitzen, diese Haltung wirkt Fehlstellungen entgegen und wirkt sich positiv auf die Durchblutung des Körpers aus
  • Bänder und Gelenke profitieren ebenfalls von der subtilen und doch kontinuierlichen Beanspruchung – sie bleiben straff, flexibel und werden gekräftigt
  • Der Aktivstuhl spricht den ganzen Körper an und reizt damit auch Muskeln, die auf normalen Stühlen ruhen
  • Wirkt durch den ganzheitlichen Ansatz allgemein muskulären Dysbalancen entgegen
  • Präventiver Charakter in Hinsicht auf Rückenprobleme und Verspannungen

Video: Hilfe beim Montieren und Einstellen des Swoppers

Konkrete Tipps und bildliche Hilfen zum richtigen Start mit seinem Aktivstuhl vermittelt der folgende Videoclip. Schritt für Schritt wird die Installation des Swoppers gezeigt, in diesem Zuge verdeutlicht das Video, wie man die besten individuellen Einstellungen vornimmt.

Was man über den Aktivstuhl wissen sollte

Es ist durchaus normal, von einem Aktivstuhl Muskelkater zu bekommen, wenn man diesen nicht gewohnt ist.

Wichtig ist, diesen vorübergehenden Schmerz nicht als Verspannungsschmerz zu interpretieren, sondern als neuartige und positive “sportliche Belastung”, an die man sich gerade gewöhnt.

Vielen Menschen hilft es daher, eine Übergangsphase einzurichten, in welcher man den alten Sitz und das neue, dynamische Modell abwechselnd nutzt. Alternative: zeitweise im Stehen arbeiten.

Die nötigen Pausen nimmt einem der Swopper allerdings nicht ab, dafür muss ein Büroarbeiter selbst sorgen und mit seinem Verhalten auf sich acht geben. Einfach ab und zu aufstehen und sich die Beine vertreten.

Ergonomische Bürostühle lassen sich, wie oben beschrieben, anpassen – so auch ein Swopper. Dazu gehört grundsätzlich die Höhenadaption des Stuhls an den Arbeitstisch.

Zusätzlich kann die Stärke der Feder angepasst werden. Eben dieser eingestellte Widerstandswert wirkt sich auf die Bewegung des Stuhls aus.

Das Testen und Einstellen kann durchaus etwas Zeit in Anspruch nehmen. Eine Investition, die sich aber lohnt. Denn nur, wer anfangs ausgiebig testet, um die optimale Einstellung für den Swopper bzw. Swoppster herauszufinden, sitzt dann besser.

In die eigene Gesundheit aktiv investieren

Fazit: Die Anschaffung eines Swopper Aktivstuhls ist eine (sicher nicht ganz billige) Investition in die Zukunft. Der neue Gesundheitssitz fördert die Vitalfunktionen und hat somit einen präventiven Charakter.

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit spüren die meisten Menschen einen positiven Effekt auf Haltung sowie Kreislauf und profitieren deutlich in Hinblick auf Ausdauer, Konzentration und gesundheitlichen Allgemeinzustand.

Überblick: Swopper Aktivstühle*